Datenschutz ist das Thema der Stunde, nicht zuletzt dank der EU-Verordnung, die dieses Jahr in Kraft treten wird. Wieviel Hysterie auch immer mitschwingen mag: Wer mit Personal- und Bewerberdaten hantiert, muss verantwortungsvoll mit diesen Informationen umgehen.

Dort wo solche Daten erhoben und verarbeitet werden, müssen Grundregeln eingehalten werden, Daten müssen sicher vor unbefugtem Zugriff und löschbar sein. Mit den Anbietern von Software-Tools (E-Recruiting-Lösungen zum Beispiel) sowie Unternehmen, die als externe Anbieter mit den eigenen Personal- und Bewerberdaten zu tun haben, sollte man unbedingt Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung von Daten schließen.

Die Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. hat eine hervorragende Homepage voller Informationen, Best Practices und Muster für Vereinbarungen. Endlich ist das trockene Thema übersichtlich und verständlich aufbereitet und man bekommt Hilfen, die in der Praxis wirklich nützlich sind.

Ähnliche Beiträge
Kommentieren

Ihre Mailadresse wird nicht publiziert. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Du darfst diese HTML Tags and Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Text löschenSenden