Pausenkultur – Dauerbrenner der Personalarbeit

Was für ein Universum an Themen! Wo man beim ersten Überlegen vielleicht an Arbeitszeiten und Mittagspause denkt, findet man auf den zweiten Blick eine große Menge an Möglichkeiten Personalarbeit gut zu machen - oder eben nicht. Beim Brainstorming sind uns so viele verschiedene Gedanken gekommen, dass wir wohl jahrelang nur darüber Beiträge verfassen könnten... Wusstet…

Chaos oder Ordnung – das ist hier die Frage

Inspiriert durch einen Beitrag von Mark Poppenburg von intrinsify, haben wir bei SiebenWunder über das Thema formelle und informelle Prozesse gesprochen und Erfahrungen ausgetauscht. Es geht um die Frage, wieviel formelle Organisation und Prozesse im Unternehmen festgeschrieben sind und durchgesetzt werden und wieviel informeller Struktur man Raum lässt. Die Frage ist für Personaler besonders spannend,…

Friday I’m in love…

Unser lieber Kunde JustOn hat nun die Katze aus dem Sack gelassen: Seit Monaten tüfteln wir gemeinsam daran, die Arbeitszeit für alle im Unternehmen auf 36 Stunden zu senken. Die Lösung: Jeden 2. Freitag ist für alle frei! Viele Diskussionen, Arbeitszeit-Rechnerei und Untersuchungen gemeinsam mit der Uni Erfurt haben wir vorher erlebt, ein ganzes Jahr…

Vitamin 7W auf dem Jenaer JobWalk 2019

Samstagmorgen 7 Uhr (natürlich!): Ganz Jena schläft. Nicht ganz: Eine kleine Beratungsfirma ist schon auf den Beinen um ihren Stand auf dem Jenaer JobWalk auf dem Marktplatz zu errichten. Zwischen vielen weißen Pavillon haben wir Farbe auf den Markt gebracht. Und Vitamin 7W in Form von leckerem Sommerobst. Die Sonne lachte dazu und so war…

Zeit ist das neue Geld

Gar nicht oft genug können wir in letzter Zeit darüber sprechen, wie wichtig flexible Zeit Arbeitnehmern heute ist. Und damit ist nicht Vertrauensarbeitszeit gemeint. Sondern vielmehr die Frage, wie flexibel kann ein Job sich in die jeweilige Lebenssituation einfügen. Das kann von unkompliziertem Hin- und Herwechseln zwischen Arbeitszeitmodellen (über die neue Brückenteilzeit hinaus) über Ansparen…

Arbeitgebermarke: Großer oder kleiner Trichter?

Ja, die Not ist groß, es müssen neue Mitarbeiter ran. In den meisten Branchen hilft es schon lange nicht mehr, Anzeigen zu veröffentlichen. Um die Experten der Konkurrenz zu gewinnen, geht es nicht anders als dass man einfach der BESSERE Arbeitgeber ist. Aber was ist denn ein guter Arbeitgeber? Wer sich’s leisten kann, bietet alles,…

Bitte recht deutlich: Stellenanzeigen in digitalen Zeiten

Vor einigen Jahren, als die gedruckte Anzeige noch irgendetwas zu melden hatte beim Bewerber, gab es Scherzkekse, die empfahlen sich möglichst witzige Stellentitel auszudenken. Diese Spezies gibt es immer noch und so tummeln sich auf Stepstone & Co Anzeigen mit Titel wie “Happiness Consultant”, “Evangelist”, “Besserwisser” oder was auch immer. Das finden wir kurz lustig,…

SiebenWunder auf dem Tag der Impulse am 21.2. in Jena

Mit einem Vortrag zum Thema “Employer Branding 2018 – Markenbildung mit dem Blick auf Bewerber und Mitarbeiter.” sind wir am 21.2. beim Tag der Impulse der neu gegründeten Avance Academy in Jena dabei. Die Kollegen stellen sich an diesem Tag mit einem Feuerwerk hochkarätiger Vorträge vor und laden dazu ein, das Angebot des Weiterbildungsdienstleisters live…

Alles richtig gemacht – und trotzdem keine Bewerbungen

Wie, verdammt nochmal, komme ich an eine ausreichend große Anzahl von Bewerbungen? Da muss es doch irgendwo diese Formel geben, mit der das mühelos gelingt! Die Not ist schließlich groß und selbst Geld wird mittlerweile locker gemacht. Und dann rauchen die Köpfe, Bildwelten werden geschaffen, Karriereseiten zurechtgerückt, gar Videos gedreht! Trotzdem nichts, keine Bewerbung, obwohl…